Nach ihrer Verlobung im Dezember letzten Jahres wollten sich Jamie Chung (31) und Bryan Greenberg (36) eigentlich noch eine ganze Weile Zeit lassen, bis sie sich endgültig das Ja-Wort geben. Wegen voller Terminkalender sollte die Heirat der beiden Schauspieler nicht vor 2015 über die Bühne gehen. Doch alle Anzeichen deuten jetzt darauf hin, dass die Hochzeitsglocken für sie noch in diesem Jahr läuten könnten.

Denn erst diese Woche traf sich das hübsche Hollywood-Paar zum Lunch mit Ben Baller, DEM Schmuckdesigner der Promis schlechthin. Wenn da nicht die Vermutung naheliegt, dass zwischen Hauptgang und Dessert über das Design der Eheringe gefachsimpelt wurde! Und auch sonst ist das Paar schon seit Wochen damit beschäftigt, alle Details für seinen schönsten Tag im Leben zu planen. So verriet Bryan im Interview mit Popsugar, dass er bereits einen Hochzeitsplaner engagiert hat, der sich mit seiner Verlobten um die Vorbereitungen kümmert. Er selbst hält sich da lieber raus: "Was immer Jamie will - ich bin damit einverstanden." Und die will, wie sie InStyle und People verriet, eine Robe mit Spitze von Monique Lhuillier und Flitterwochen auf den Galapagos Inseln. Und bei so konkreten Plänen fällt es doch wirklich schwer zu glauben, dass die beiden Akteure nicht schon morgen, sondern erst im nächsten Jahr vor den Traualtar treten wollen.

Doch wer weiß: Bei solch kostspieligen Wünschen müssen Jamie und Bryan vielleicht wirklich noch eine Weile arbeiten und Geld verdienen - damit sie sich den schönsten und wohl auch teuersten Tag ihres Leben leisten können.

Jamie Chung im Februar 2019
Getty Images
Jamie Chung im Februar 2019
Jamie Chung, Schauspielerin
Getty Images
Jamie Chung, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de