Den Weg in eine Karriere scheint sich Andreas Rühl nach seiner Teilnahme an Die Bachelorette bereits gesichert zu haben. Eine Rose von Anna Christiana Hofbauer (26) hingegen nicht. "Gib mir morgen keine Rose", sagte er ohne zu zögern zu der hübschen Blondine. Doch was sind die Gründe für sein plötzliches Desinteresse?

Erst einmal kam Andy mit der Tatsache, dass es noch weitere Bewerber um Annas Herz neben ihm gibt, nicht klar. Das jedenfalls beteuert er gegenüber der Musical-Darstellerin. Doch hatte er vielleicht schon länger das Interesse an ihr selbst verloren? Immerhin stellt er ihr statt seiner Eltern seinen Mitbewohner vor und so ein richtiges Date-Feeling kam bei Anna irgendwie auch nicht auf. Doch andererseits beteuerte er: "Ich habe Interesse an ihr, ich glaube sogar ein bisschen mehr als ich dachte. Dann baut man da in gewisser Weise etwas auf und dann muss man wieder ewig warten. Und das nervt mich einfach, das ist für mich eine Katastrophe." Vielleicht waren die Gefühle des Klavierspielers einfach viel zu stark, um die 26-jährige Allgäuerin für weitere Zeit mit den anderen Kandidaten zu teilen. Nach Annas verständlicher Entscheidung gegen Andy tat er allerdings doch etwas enttäuscht, aber gesagt ist nun einmal gesagt!

Die letzten drei Kandidaten standen ja eigentlich schon länger fest. Zwei von ihnen haben sogar schon mit Anna geknutscht... und es war gut! Mehr dazu könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Episode anschauen:

[Folge nicht gefunden]

Mehr Infos zu "Die Bachelorette" findet ihr im Special bei RTL.de.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de