Es sieht fast so aus, als könne Winfried Glatzeder (69) keine Promi-Sendung im TV bestreiten, ohne bleibende "Schäden" davontragen zu müssen. Noch lang, nachdem das Dschungelcamp abgedreht worden war, plagte er sich mit dem frustrierenden Gedanken daran, dass die spätere Siegerin Melanie Müller (26) es seiner Auffassung nach viel leichter im Leben gehabt habe, als er selbst, und auch seine Teilnahme an der Kochshow Das perfekte Promi-Dinner wird ihm wohl nicht in jeder Hinsicht in guter Erinnerung bleiben. Der Arme hatte während der Aufnahmen nämlich einen kleinen Unfall in der Küche!

Als der Glatzenpeter gegen Party-Hengst Michael Ammer, Sängerin und Burlesque-Tänzerin Belle la Donna und Promi Big Brother-Sternchen Ela Taş in den Kampf um die Kochkrone trat, wollte er seinen Kontrahenten besonders beeindruckende, lukullische Genüsse bereiten, doch leider hat er sich dabei offensichtlich etwas übernommen. Der Umgang mit dem Herd erwies sich für ihn nämlich fast noch gefährlicher als der Dschungel. Und so ist sein neuestes Accessoire ein Verband an der Hand. Was ist denn da nur passiert? "Ich habe mich beim Steakbraten fürs 'Promi-Dinner' verbrannt", erklärte er gegenüber der OK!. Na, hoffentlich hat sich der volle Körpereinsatz wenigstens gelohnt.

Seit 2006 schon messen sich die Stars bei "Das perfekte Promi-Dinner" regelmäßig am Herd. Wie gut ihr über die beliebte Show Bescheid wisst, könnt ihr hier testen:

Winfried GlatzederRTL / Stefan Menne
Winfried Glatzeder
Michael AmmerMichael Ammer Events
Michael Ammer
Ela TaşScreenshot Sat.1
Ela Taş
Winfried GlatzederIveta Rysava/WENN.com
Winfried Glatzeder


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de