Zuletzt ging es meistens um einen schockierenden Missbrauchsskandal in Hollywood, wenn Bryan Singer (48) in den Medien erwähnt wurde. Doch endlich scheint Ruhe eingekehrt zu sein in diese Geschichte: Die Klage gegen ihn scheint fallen gelassen worden zu sein, nun kann sich der Regisseur wieder voll und ganz seinem Schaffen widmen. Als einer der Macher hinter der erfolgreichen X-Men-Reihe hat er da immerhin allerhand zu tun, kommt doch bereits im Mai 2016 der nächste Teil davon, "Apokalpyse", auch in die deutschen Kinos. Und weil seine Liebe zu den Marvel-Comics einfach so groß ist, hat er sich eine Erinnerung an die Mutanten-Truppe nun prompt unter die Haut stechen lassen.

Bei seinem Tattoo-Termin, wo ihm seine rechte Wade verschönert wurde, war im Übrigen auch der Darsteller des Professor X, Patrick Stewart (74), anwesend. Dieser beäugte den ganzen Vorgang recht interessiert, wie ein Foto auf Instagram belegt, während Bryan vor Schmerz aufschrie. Zumindest für das Bild riss er seinen Mund und die Augen scheinbar leidend auf, aber wenigstens hatte er einen Drink zur Beruhigung zur Hand: "Ich bekomme mein X-Tattoo und @sirpatstew ist mein Zeuge." So unternimmt man mit seinen Kollegen auch etwas außerhalb des Set-Alltages...

Bryan SingerAngela Weiss/Getty Images
Bryan Singer
Bryan SingerBrian To/WENN.com
Bryan Singer
Patrick StewartWENN
Patrick Stewart


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de