Auch wenn Ashton Kutcher (36) ein würdiger Nachfolger ist, wird Charlie Sheen (49) als Gesicht von Two and a Half Men in die TV-Geschichte eingehen. Charlie und Alan Harper waren DAS Brüdergespann der Erfolgsserie und wenn diese bald mit der zwölften Staffel endet, möchte Sheen unbedingt ein Teil davon sein. Plant er tatsächlich das Fernseh-Comeback des Jahres?

Was haltet ihr von Charlies Comeback-Plänen? Stimmt hier ab:

In einem Interview mit dem TV Guide Magazine erklärte der Schauspieler, der 2011 aus der Serie geworfen wurde, dass er den Machern der Sitcom einen Vorschlag unterbreitet hat, wie er zu "Two and a Half Men" zurückkehren könnte: "Wir versuchen herauszufinden, was am meisten Sinn macht. Wenn sie es so hinbekommen, wie ich es ihnen präsentiert habe und sie mich in das Finale einbinden wollen, stehe ich zur Verfügung." Doch alle Fans, die jetzt bereits die innerliche Popcorn-Maschine anwerfen und sehnlich die Rückkehr des betrunkenen, spielsüchtigen und Frauen verschleißenden Charlie erwarten, sollten sich nicht zu früh freuen. Denn wie der Hollywood Reporter berichtet, haben die Produzenten der Erfolgsshow Charlie Sheens Aussagen abgestritten. Chuck Lorre, Erfinder von "Two and a Half Men", befinde sich nicht in Gesprächen über ein mögliches Comeback. Wer hat denn nun recht? Oder ist das Ganze nur eine ausgeklügelte PR-Masche?

Fest steht: Die finale Staffel der Sitcom wird mit Sicherheit einige Überraschungen bereithalten und wer weiß, vielleicht bekommen alle Fans in der finalen Folge zumindest einmal "Three and a half Men" zu sehen...

Charlie Sheen, Angus Turner Jones und Jon CryerJohn Cronise/ WENN
Charlie Sheen, Angus Turner Jones und Jon Cryer
Ashton Kutcher und Charlie SheenBrian To/WENN.com
Ashton Kutcher und Charlie Sheen
Ashton Kutcher, Jon Cryer und Angus Jones vor Cryers SternWENN
Ashton Kutcher, Jon Cryer und Angus Jones vor Cryers Stern


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de