Man kennt sie als schrille Persönlichkeit, die nicht nur gerne bei ihrem Style experimentiert, sondern auch bei ihrer Mähne. Trotzdem gelang es Bonnie Strange (28), alle zu überraschen.

Kaum hätte man sie nicht erkannt. Auf dem roten Teppich zur "Tribute to Bambi"-Gala präsentierte sich Bonnie nicht nur in einem ungewohnt züchtigen Outfit, sondern auch mit frisch gefärbten Haaren. Jetzt könnte man denken, dass das für ihre Verhältnisse nichts Ungewöhnliches ist, denn schließlich sah man das Model schon mit pinken, orangen und platinblonden Haaren. Nun hat sich Bonnie scheinbar für einen natürlicheren, dunkleren Ton entschieden. Der Kontrast, der sich jetzt aus den braunen Haaren, ihrer hellen Haut und den blauen Augen ergibt, verleiht der 28-Jährigen ein gewisses, wenn auch mysteriöses Etwas. Und auch wenn ihr neuer Look auf Instagram auf große Zustimmung stößt, muss man spätestens jetzt zugeben, dass es sich um eine Perücke handelt und sie vorerst auch weiterhin als Blondine durch die Welt geht. Einige Fans würde es laut der Kommentare aber freuen, wenn sie sich dazu entschließt dauerhaft brünett zu bleiben.

Bonnie Strange, Stefanie Giesinger und Caro Daur 2016 auf der New Yorker Fashion WeekMike Coppola / Getty Images
Bonnie Strange, Stefanie Giesinger und Caro Daur 2016 auf der New Yorker Fashion Week
Psaiko.Dino und Bonnie Strange bei der Artists Against Aids Gala 2016 in BerlinClemens Bilan / Getty Images
Psaiko.Dino und Bonnie Strange bei der Artists Against Aids Gala 2016 in Berlin
Bonnie Strange bei den New Faces Awards 2017Matthias Nareyek / Getty Images
Bonnie Strange bei den New Faces Awards 2017
Bonnie Strange bei dem New Faces Award Style 2017Matthias Nareyek/Getty Images
Bonnie Strange bei dem New Faces Award Style 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de