"Swedish Hammer" vs. "Hell From Hellas": Beim heutigen Promi-Boxen trafen schwedische und griechisch-deutsche Fäuste aufeinander. Marcus Schenkenberg (46) und Lucas Cordalis (47) stiegen als letzte Promi-Gegner in den Ring und ließen die Muskeln spielen. "Das hätte ich so im Leben nicht erwartet", war Kommentator Frank Buschmann (49) mehr als überrascht von Marcus Schenkenberg - so viel Professionalität hätte auch Axel Schulz (45) nicht von dem schwedischen Model erwartet. Noch überraschender war jedoch sein vorzeitiges Aus, denn Marcus Schenkenberg erlitt durch einen Luftschlag eine ernsthafte Schulterverletzung und machte damit Lucas Cordalis zum Sieger des Kampfes.

Das schwedische Model kugelte sich die Schulter aus, was zum technischen K.O. führte. Schon gestern habe er mit dem Gelenk Probleme gehabt, so Marcus. "Selbst schuld", fand Lucas Cordalis allerdings nur wenig Mittleid für seinen Gegner. Wie tragisch die Niederlage für Letzteren gewesen sein muss, lässt sich wohl erahnen. Mit einem Ex-Weltmeister als Trainer schien es Marcus Schenkenberg mit einem Sieg wirklich ernst genommen zu haben. Bis zu seinem K.O. war für Axel Schulz und seinen Kollegen auch noch klar: "Schenkenberg dominiert." Daniela Katzenberger (27) hatte sogar schon kurz ihren Platz verlassen - so schlecht stand es zwischendurch für ihren Lucas. Umso enttäuschter waren dann auch Axel Schulz und Frank Buschmann, als ihr heimlicher Favorit den Kampf vorzeitig beenden musste: "Ist das bitter!"

Marcus SchenkenbergSascha Steinbach/Getty Images
Marcus Schenkenberg
Lucas Cordalis und Daniela KatzenbergerFacebook / lucas.cordalis
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger
Lucas CordalisProSieben
Lucas Cordalis


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de