Melanie Müller (26) trat gestern Abend gegen Jordan Carver (28) in den Box-Ring und zeigte nach einer eher zaghaften Runde 1, was wirklich in ihr steckte. Es war das Busen-Duell beim diesjährigen Promi-Boxen und falls man schon dachte, Melanie sei gut bestückt, gegen Yoga-Jordan zog sie definitiv den Kürzeren. Und sicherte ihr genau das einen Vorteil?

Zwar ist ein großer Busen sicherlich nicht immer unpraktisch, beim Boxen aber könnte er schlussendlich zum Problem geworden sein. Denn Jordans Vorbau stand ihr mitunter im Weg, die Bewegungsfreiheit war eingeschränkt und der Radius natürlich auch verkürzt. Und obwohl Melanie ja auch mit Silikon aufgestockt hat, ihre Größe stand ihr gestern zumindest nicht im Weg.

Zwar waren sich beide Frauen nicht zu schade, ihr sonst so perfektes Aussehen über Bord zu werfen und schwitzend aufeinander loszugehen, gelohnt hat es sich am Ende aber vor allem für Melanie, denn die durfte den Ring als Siegerin verlassen. Gewinnerin der Herzen waren mit dieser Performance aber sicher beide Damen.

Melanie Müller 2016 auf Mallorca
Matthias Nareyek / Getty Images
Melanie Müller 2016 auf Mallorca
Melanie Müller auf dem Leipziger Opernball
Matthias Nareyek / Getty Images
Melanie Müller auf dem Leipziger Opernball
Melanie Müller beim Finale von "Germany's Next Topmodel" 2016
Matthias Nareyek/Getty Images
Melanie Müller beim Finale von "Germany's Next Topmodel" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de