Nur wenig war und ist bis heute über die Hochzeitsfeierlichkeiten von George Clooney (53) und Amal Alamuddin (36) bekannt. Umso mehr freut man sich über die kleinen Informationen, die immer wieder an die Öffentlichkeit gelangen. Jetzt gibt es sogar einige interessante Fakten zu der romantischen Trauung.

In einer freien Zeremonie gaben sich der Hollywood-Liebling und die Juristin das Ja-Wort. Ein Gast, der bei der Hochzeit anwesend war, sprach nun mit The Sun und verriet sogar einige Details. Während George in einem Armani-Anzug auf seine Braut wartete, schritt Amal in einer Robe von Designer Oscar de la Renta vor den Altar. Getraut wurden die beiden von ihrem Freund, dem ehemaligen Bürgermeister von Rom, Walter Veltroni, und das in einem Raum, in dem Hunderte von Kerzen geleuchtet haben sollen. Besonders romantisch waren offenbar die Gelübde, die die beiden selbst verfasst und sich gegenseitig vorgelesen haben.

Auch wenn der Tag vermutlich einer der schönsten im Leben des Paares war, teilte der Schauspieler der englischen Zeitschrift selbst mit, dass es "ein sehr langer Tag war". Noch bis Montag muss der gute George aushalten, dann findet nämlich die standesamtliche Eheschließung statt und danach kann es dann endlich in die entspannten Flitterwochen gehen.

Amal und George ClooneyPascal Le Segretain/Getty Images
Amal und George Clooney
George und Amal Clooney bei einem Gipfeltreffen der Vereinten NationenPool/Getty Images
George und Amal Clooney bei einem Gipfeltreffen der Vereinten Nationen
Amal und George Clooney bei einer Film-PremierePascal Le Segretain / Getty Images
Amal und George Clooney bei einer Film-Premiere


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de