Auch wenn Model Marcus Schenkenberg (46) vor seinem Antritt beim Promi-Boxen noch äußerst siegessicher war, musste er sich seinem Gegner Lucas Cordalis (47) letztlich geschlagen geben. Das lag vor allem an Marcus' ernsthafter Schulterverletzung, wegen der er sogar zwei Tage im Krankenhaus bleiben musste.

Noch immer ist Marcus sauer auf seinen Boxgegner für dessen Häme, doch das Leben geht natürlich weiter. Mit seinem Gipsarm kann er aber verständlicherweise keine Model-Jobs wahrnehmen und muss sich nun anderen Dingen widmen. Offenbar hat er nun eine neue Leidenschaft entdeckt, denn er will DJ werden. Wie die Bild berichtet, fällt Sport für Marcus erst einmal fast ein halbes Jahr flach und so habe sich der Schwede eine professionelle DJ-Anlage gekauft, an der er sich nun ordentlich austobt.

Auch einen entsprechenden Künstlernamen soll es schon geben: Ab Sommer will Marcus als DJ Schenk die europäischen Clubs unsicher machen. Da darf man wohl gespannt sein, was der Gute so auflegt, und ob er sich nach seiner Sport-Zwangspause nicht doch lieber wieder vor die Kamera stellt.

Marcus SchenkenbergSascha Steinbach/Getty Images
Marcus Schenkenberg
Marcus SchenkenbergSascha Steinbach/Getty Images
Marcus Schenkenberg
Marcus SchenkenbergPNP/ WENN.com
Marcus Schenkenberg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de