Nicht nur für die Bachelor-Boys war das ein unverhoffter Anblick: In der letzten Playboy-Ausgabe beschlossen die drei Siegerinnen der vergangenen Staffeln, sich auszuziehen und ganz neue Seiten zu präsentieren. Anja Polzer (30) war eine davon und muss jetzt unter den Konsequenzen leiden. Kurz nach der Playboy-Veröffentlichung gab es nicht nur guten Zuspruch für die Brünette, ihr wurde der Job gekündigt!

"Es war natürlich ein Riesenschock für mich. Am nächsten Tag hätte ich die erste Veranstaltung gehabt, es war alles vorbereitet für das Semester", erklärt Anja Polzer im Interview mit RTL über ihre Arbeit als Dozentin. Dabei war das Shooting eigentlich im Vorhinein abgesprochen: "Die Entscheidung vom Hochschulleiter war, dass er nichts gegen den Playboy hat. Ich komme ja aus den Medien und da müsse man mit solchen Anfragen rechnen. Ich bin ja auch nur aufgrund meiner Medienpräsenz an die Hochschule gekommen. Er meinte, wenn sich keine Eltern der Studenten beschweren, hätte er damit kein Problem." Trotzdem folgte zunächst eine Kündigung.

Mittlerweile hat die Hochschule diese Entscheidung aber rückgängig gemacht. Ein Verantwortlicher erklärte gegenüber RTL, dass es nur ein Missverständnis war, weil ein Mitarbeiter vorschnell gehandelt hätte. Im nächsten Jahr stehen Anja Polzer am Institut also wieder alle Türen offen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de