Von einem angeblichen Samenraub hat man auch in Promikreisen schon des Öfteren gehört. Doch nun hat es bei den VIPs angeblich einen Eierklau gegeben - und zwar durch Mariah Carey (44) und ihren Noch-Ehemann Nick Cannon (34)! Zumindest behauptet das eine Frau namens Tina Seals, wie Radar Online berichtet. Die Dame strebte nämlich vor einem US-amerikanischen Gericht eine Klage an. Der Vorwurf: Mariah und Nick hätten ihre Eizellen verwenden lassen, um ihre Zwillinge Monroe (3) und Moroccan (3) zu zeugen. Unglaublich, aber wahr?

Auf gar keinen Fall! Das zumindest ist die Ansicht des zuständigen Richters. Seals hatte für die süßen Kids das alleinige Sorgerecht sowie finanzielle Unterstützung gefordert. Angeblich hätte sie deswegen sogar mit Mariah und Nick in Kontakt gestanden. Doch man sei schließlich nicht auf einen Nenner gekommen. Aus Mangel an Beweisen wurde die Klage aber jetzt abgewiesen.

Die berühmten Eltern mussten dabei noch nicht einmal zur Anhörung kommen. Und das dürfte nicht unbedingt nur an der unglaublichen Behauptung liegen, sondern an der Tatsache, dass die Klägerin selbiges Vergehen - also einen Eizellenklau - angeblich schon anderen Stars wie Beyoncé (33), Kim Kardashian (34) oder Herzogin Kate (32) vorgeworfen hat. Es bleibt spannend, wen sich die Dame als nächsten Eierdieb ausguckt...

Noch mehr spannende Facts über Mariah Carey findet ihr hier im Quiz:

Mariah Carey, Monroe Cannon und Moroccan CannonInstagam/mariahcarey
Mariah Carey, Monroe Cannon und Moroccan Cannon
Mariah Carey und Nick CannonWENN
Mariah Carey und Nick Cannon
BeyonceSIPA/WENN
Beyonce


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de