Es ist nicht nur so, dass Joachim Löw (54) in diesem Jahr Trainergeschichte im deutschen Fußball geschrieben hat, führte dieser Mann doch sein Team frohgemut und selbstbewusst zum Weltmeistertitel. Auch privat läuft seine Ehe rund wie der Ball - und damit ist immer noch nicht genug der ganzen tollen Meldungen um den stilsicheren Mann. Denn zu Beginn des kommenden Jahres wird Joachim mit dem Deutschen Medienpreis ausgezeichnet!

Auf der offiziellen Website der Verleihung kann man dies nachlesen, in der Meldung wird auch die Jury zitiert, die ihre Preisvergabe wie folgt begründet: "Unter der Führung von Jogi Löw hat die deutsche Mannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft nicht nur sportlich überzeugt. Sein Führungsstil und seine Spielphilosophie haben die Nationalelf in der ganzen Welt zu einem herausragenden Botschafter eines modernen, weltoffenen und sympathischen Deutschlands gemacht." Da hat er es sich wohl zurecht verdient, am 23. Januar in Baden-Baden diese Honorierung zu erhalten. Immerhin schenkte er Fußballdeutschland nach 24 Jahren einmal wieder ein solches kollektives Glückserlebnis - und das auch noch mit einer Ruhe und Gelassenheit, die schlichtweg Weltklasse ist.

Lukas Podolski beim Freundschaftsspiel zwischen England und DeutschlandShaun Botterill / Getty Images
Lukas Podolski beim Freundschaftsspiel zwischen England und Deutschland
Joachim Löw mit dem WM-PokalPatrik Stollarz / Getty Images
Joachim Löw mit dem WM-Pokal
Lukas Podolski bei einer Pressekonferenz in DortmundGetty Images / Patrik Stollarz
Lukas Podolski bei einer Pressekonferenz in Dortmund


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de