Sie liebt ihn, sie liebt ihn nicht... Nachdem bekannt wurde, dass Kendra Wilkinson (29) von ihrem Ehemann Hank Baskett (32) betrogen wurde, während sie hochschwanger zu Hause auf ihn wartete, war das Drama groß. Genauso turbulent wie sich das ehemalige Playmate von ihrem untreuen Gatten trennte, schien sie sich ihm aber bald schon wieder anzunähern. Von einer zweiten Heirat war sogar die Rede. Jetzt hat sich Kendra selbst zum möglichen Liebes-Comeback geäußert.

Kendra Wilkinson und Hank Baskett
Getty Images
Kendra Wilkinson und Hank Baskett

"Nein, wir haben unser Ehegelübde nicht erneuert. Wenn es so wäre, hätten wir es zusammen mit der ganzen Familie getan. Wir erholen uns gerade. Wir werden langsam wieder Freunde. Unsere Ehe wurde erschüttert, aber ich glaube, dass uns gerade das auch zusammenbringen kann", stellte die Blondine im Interview mit Access Hollywood klar. Auf ein Happy End darf also trotzdem gehofft werden: "Er liebt mich und wir werden für immer zusammen sein. Wir werden es allen beweisen, bis wir 100 Jahre alt sind. Wir werden immer zusammen bleiben. Manchmal gibt es eben Probleme, die man überwinden muss. Wenn du denkst, du bist perfekt und du nicht an Vergebung glaubst, dann solltest du nicht heiraten."

Kendra Wilkinson
Adriana M. Barraza/WENN.com
Kendra Wilkinson

Wow, wenn das mal nicht ein starker Zusammenhalt ist! Wie glücklich Kendra darüber ist und wie es ihrem kleinen Sohn nach dem ganzen Ärger geht, erklärt sie in diesem Promiflash-Video:

Kendra Wilkinson
Daniel Tanner/ WENN.com
Kendra Wilkinson