Die vergangene Verleihung der Bambis hätte glamouröser nicht sein können und die Liste der Preisträgerinnen und Preisträger kaum renommierter. Als beste Schauspielerin ausgezeichnet wurde dabei an jenem Abend in Berlin Josefine Preuß (28), die mit einer kleinen, unbedachten Äußerung auf der Bühne ungeahnt hohe Wellen schlug: "Bitte, 'Atemlos' nur ein Mal!" Jetzt hat sie sich auch prompt dafür entschuldigt.

Auf Facebook nämlich schrieb die junge Mimin: "Ich wollte mit meinen Kommentaren bei der Bambi-Verleihung wirklich niemanden vor den Kopf stoßen, geschweige denn beleidigen oder verletzen. Dafür möchte ich mich in aller Form entschuldigen! Helene Fischer ist eine großartige Künstlerin, leistet Unglaubliches für die deutsche Musiklandschaft und verdient dafür den allergrößten Respekt." Herausgerutscht sei ihr der Kommentar ohnehin nur, weil sie eben aufgeregt gewesen sei, und dann nach dem Motto "Erst geredet, dann nachgedacht" einfach einmal drauflos sprach. "Bitte interpretiert nicht so viel zwischen die Zeilen meines Gesagten, ich habe es wirklich nicht böse gemeint", so Josefine des Weiteren. Nun ja, ob dieser netten Worte wird ihr die berühmte Kollegin aus dem Musikgeschäft doch wohl verzeihen können!

Ihr wollt die Feier noch einmal rekapitulieren und euch vor Augen führen, wie die anderen Damen des Abends aussahen? Dann guckt euch diesen "Newsflash" an:

[Folge nicht gefunden]
Josefine Preuß in Mannheim
Getty Images
Josefine Preuß in Mannheim
Helene Fischer und Florian Silbereisen beim "Das Adventsfest der 100.000 Lichter" 2016
Getty Images / Jens Schlueter
Helene Fischer und Florian Silbereisen beim "Das Adventsfest der 100.000 Lichter" 2016
Helene Fischer und Florian Silbereisen bei "Das Adventsfest der 100.000 Lichter" im November 2016 in
Jens Schlueter/Getty Images
Helene Fischer und Florian Silbereisen bei "Das Adventsfest der 100.000 Lichter" im November 2016 in


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de