Die Wahrheit ist ein sehr biegsames Medium - gerade dann, wenn niemand wirklich bei einem brisant diskutierten Vorfall dabei war und alle tatsächlich Beteiligten sich sehr bedeckt halten. So ähnlich verhält es sich derzeit ebenfalls, wenn es um das Missbrauchsdrama rund um Comedian Bill Cosby (77) geht. Ob die schlimmen Vorwürfe, die dem Hollywood-Star gemacht werden, stimmen oder nicht, bleibt nach wie vor eine Frage, die übergroß im Raum steht. Nun sorgte ein vermeintlicher Post seiner damaligen Serientochter Lisa Bonet für noch mehr Verwirrung.

Lisa Bonet
WENN
Lisa Bonet

Denn angeblich schrieb die Darstellerin, die eben unter anderem dank der "Bill Cosby Show" und ihrer Rolle der Denise Huxtable berühmt wurde, auf Twitter eine äußerst kryptische Nachricht, die man als Anspielung auf die derzeitigen Enthüllungen verstehen könnte: "Wegen des Karmas aus vergangenen Vorfällen wird das Schicksal einer Person offengelegt, obgleich alle einfach nur glücklich sein wollen... Nichts bleibt für immer im Dunkeln." Dass diese Nachricht tatsächlich von Lisa abgesetzt wurde, ist allerdings nicht bestätigt. Ob die heute 47-Jährige, die jahrelang an der Seite ihres TV-Vaters agierte, also tatsächlich mehr über die Vergangenheit Cosbys weiß, ist fraglich...

Bill Cosby
Getty Images
Bill Cosby
Bill Cosby
Getty Images
Bill Cosby