Kurz nach dem tragischen Tod von "Letizia von Altenburg" (Jennifer Dessin-Brasching, 29) droht der nächste Schicksalsschlag im Mikrokosmos Alles was zählt. "Ingo Zadek", gespielt von André Dietz (39), erhält am 16. Dezember eine Diagnose, die sein Leben verändern wird: Er leidet unter Leukämie, also Blutkrebs!

André Dietz
RTL / Willi Weber
André Dietz

Ein großer Schock für alle eingefleischten AWZ-Fans, denn mit dem quirligen Ingo trifft es einen der beliebtesten und alteingesessensten Charaktere der Serie. Der ewige Pausenclown mit der Vorliebe für karierte Hemden, Cowboystiefel und Gitarren hatte in Folge 7 im Jahr 2006 seinen allerersten Auftritt und avancierte zum festen Bestandteil der Truppe um "die Siedlung" und das Steinkamp Zentrum. Ob André Dietz' Figur gar den Serientod stirbt, ist bislang nicht bekannt.

André Dietz
RTL / Stefan Gregorowius
André Dietz

Auf die Frage nach seinen ersten Gedanken, als er von der Erkrankung seiner Rolle erfuhr, verriet André im Interview mit RTL allerdings: "Oh verdammt, die wollen mich loswerden!!!‘ Nein, unsere Producerin Annette Herre hat das Gespräch über diese Geschichte eröffnet mit den Worten: 'Ingo bekommt Leukämie …!' Ich habe daraufhin gesagt: 'Halte ich für eine gute Story, aber lass es uns auf jeden Fall richtig machen.' Damit meinte ich abnehmen, Haarausfall, vielleicht den Todesfall und alle anderen schlimmen Dinge, die mit dieser Krankheit einhergehen, zu zeigen und dabei gleichzeitig den Humor nicht zu verlieren. Mir ist sehr wichtig, dass die Auswirkungen dieser Krankheit möglichst nah an der Realität erzählt werden." In einem täglichen Format sei dies weitaus schwieriger als in einem Film oder einer wöchentlichen Serie, berichtet der 39-Jährige.

RTL/Kai Schulz

Ob Figur "Ingo" seine Kämpfernatur auch in dieser schwierigen Zeit wahren kann und wie André Dietz mit dieser großen Herausforderung umgeht, erfahrt ihr demnächst hier auf Promiflash.