Kaum eine andere Serie brachte in den vergangenen Jahren die Menschen so sehr zum Lachen wie Two and a Half Men. Nach dem Ausstieg von Charlie Sheen (49) in 2011 glaubten dennoch nur noch wenige an den Erfolg der Serie, bis Ashton Kutcher (36) sie vom Gegenteil überzeugte. Nun scheint die Story um den ungewöhnlichen Männerhaushalt aber endgültig erzählt zu sein.

Nikki Nelson / WENN.com

Für viele Fans dürfte die Verkündigung des Senders CBS über das Serienende zwar nicht unerwartet kommen, dennoch löst sie große Wehmut aus. Nach zwölf Jahren und genauso vielen Staffeln ist es jetzt nämlich beschlossene Sache: Two and a Half Men endet Anfang 2015! Am 19. Februar wird in den USA die letzte Folge ausgestrahlt. Um den Abschied von Alan Harper & Co. etwas leichter zu gestalten, entschieden sich die Macher für ein einstündiges Serienfinale.

Charlie Sheen und Jon Cryer
ActionPress/Everett Colletion, INC.
Charlie Sheen und Jon Cryer

Two and a Half Men gelang es in den vergangenen Jahren mit insgesamt 47 Emmy Award-Nominierungen - von denen Jon Cryer (49) zwei gewann - sich in der Riege der beliebtesten Sitcoms einzureihen.

WENN

Euer Serien-Wissen könnt ihr noch bei uns im Quiz testen!