Seit Dienstag ist Hayden Panettiere (25) erstmals Mutter eines gesunden Babys, Mama und Tochter sind wohlauf. Das erste Foto von Hayden und der kleinen Kaya Evdokia lässt allerdings noch auf sich warten - Grund genug, noch einmal in Erinnerungen zu schwelgen und die schwangere Hayden vor dem inneren Auge wieder hervorzuholen.

Hayden Panettiere
FayesVision/WENN.com
Hayden Panettiere

Noch im Frühjahr war vom bevorstehenden Nachwuchs mit Wladimir Klitschko (38) bei Hayden nichts zu sehen. So wusste Hayden beispielsweise bei der "Costume Institute Gala" im Mai 2014, ihre wachsende Körpermitte bestens zu kaschieren. Doch dies gelang ihr mit fortschreitender Schwangerschaft immer schlechter - immerhin wuchs in der 1,57 Meter großen Hayden das Baby eines 1,98 cm großen Giganten heran. Schnell gab es aus Insiderkreisen erste Gerüchte, dass das Baby zu groß sein würde und per Kaiserschnitt geholt werden müsse.

Hayden Panettiere
DaGreenTeam/T-rex/Splash
Hayden Panettiere

Während der Schwangerschaft nahm Hayden mehr als 17 Kilogramm zu, wog Anfang November 65 Kilo. Doch die damalige Bald-Mama fühlte sich in ihrem Körper pudelwohl und zeigte das nur allzu gerne. Dementsprechend dürfte es auch unwahrscheinlich sein, dass Hayden - nun vollkommen im Mutterglück - allzu viele Gedanken daran verschwenden würde, die überschüssigen Kilos so schnell wie möglich wieder abzutrainieren.

Hayden Panettiere
Splash News
Hayden Panettiere

Wenn ihr nun noch größere Fans der frischgebackenen Mutter seid, könnt ihr euer Wissen mit folgendem Quiz testen:

Hayden Panettiere
Splash News
Hayden Panettiere
Hayden Panettiere
MUNAWAR HOSAIN/ Startraks Photo/ActionPress
Hayden Panettiere
Hayden Panettiere
Instagram / Hayden Panettiere
Hayden Panettiere
Hayden Panettiere
Apega/WENN.com
Hayden Panettiere
Hayden Panettiere
FayesVision/WENN
Hayden Panettiere
WENN
Hayden Panettiere
Getty Images
Hayden Panettiere
Hayden Panettiere
SIPA/WENN.com
Hayden Panettiere