In Deutschland ist Nina Hoss (39) schon längst ein Star. Sie gilt als eine der talentiertesten Schauspielerinnen und brillierte schon in diversen Charakterrollen. Jetzt erobert das deutsche Ausnahme-Talent die USA!

Damian Lewis und Claire Danes in Homeland
WENN
Damian Lewis und Claire Danes in Homeland

Nina Hoss hat eine Gastrolle in der US-Erfolgs-Serie Homeland ergattert, die auch in Deutschland zahlreiche Fans hat. In der elften Folge der vierten Staffel "Krieg nicht lieb" schlüpft sie in die Rolle der Botschaftsmitarbeiterin und Ex-Geliebten des CIA-Agenten Peter Quinn, gespielt von Rupert Friend (33). Der Regisseur Clark Johnson höchstpersönlich wollte Nina Hoss für diese Rolle, nachdem er sie an der Seite von Philip Seymour Hoffman (✝46) in “A Most Wanted Man” gesehen hatte und offensichtlich ist Nina Hoss so begehrt, dass Hollywood sich nicht zu schade ist, um sie zu buhlen.

Nina Hoss
Patrick Hoffmann/WENN.com
Nina Hoss

Dem Branchenblatt Variety sagte der Regisseur: "Es war schwierig, sie zu bekommen. Sie hat der Rolle so viel gegeben. Sie hat so nuanciert und ebenbürtig gespielt. Das muss auch so sein, wenn man bei 'Homeland' mitspielt." Und ganz offensichtlich hat Nina Hoss mehr als überzeugt. Sie ist übrigens nicht die einzige Deutsche, die im US-Serienhit mitspielt. Als Terrorist "Haqqani" ist der Berliner Numan Acar zu sehen. Es sieht so aus, als stünden deutsche Schauspieler in Hollywood zurzeit ganz hoch im Kurs. Etwas gedulden müssen sich die deutschen Fans allerdings noch, denn die vierte Staffel läuft noch nicht im hiesigen TV.

WENN