"Stylisch unterwegs - Kreiere ein spektakuläres Outfit zu deinem neuen Trendschuh 2015", so hieß das Motto von Guido Maria Kretschmers (49) Show Shopping Queen des Jahres. Dabei wurden die vier besten Ladys auf Einkaufstour mit prominenten Begleiterinnen auf Tour durch Berlin geschickt, um das Thema der Sendung perfekt zu erfüllen. Aimee bekam dabei Verena Kerth (34) an die Seite gestellt - und es endete damit, dass die beiden Damen glatt den Friseur-Laden von Shan Rahimkhan verlassen mussten!

VOX/Constantin Ent.

Denn Aimee hatte sich gewünscht, ihren imposanten Afro stutzen zu lassen, Verena wusste dabei genau darüber Bescheid, dass die 22-Jährige gerne einmal den prominenten Salon von Shan besuchen würde. So geschah es dann auch - allerdings war Aimee zunächst so gar nicht angetan von dem, was da auf ihrem Kopf vor sich ging. "Das ist der größte Scheiß überhaupt!", meinte sie, als sie Zentimeter um Zentimeter lassen musste. Zeitmangel, Stress und dann auch noch ein Hair-Stylist, der nicht macht, was man sich vorstellt - eine Nervenprobe für Aimee, die dann augenscheinlich nicht ganz so glücklich ausging. Denn Verena erzählte, kurz, nachdem sie das Geschäft wieder verlassen hatten: "Wir mussten jetzt leider den Laden verlassen aufgrund von Aimees Verhalten und haben jetzt nicht mal bezahlt." Und auch Guido meinte, das war doof. Ups!

WENN

Doch zum Glück, für Verena hat der Vorfall keine Konsequenzen, wie man anschließend bei Prominent erfuhr: "Ich bin noch mal rein und hab mich entschuldigt. Ich hoffe, 2015 darf ich wiederkommen, weil ich finde ihn großartig."

Guido Maria Kretschmer
Getty Images
Guido Maria Kretschmer