Diese Frau scheint das Glück gepachtet zu haben: Sie ist erfolgreich in ihrem Job, führt eine (mehr oder weniger) glückliche Ehe und ist Mutter von drei zuckersüßen Kindern. Jennifer Garner (42) weiß das auch sehr zu schätzen und ist mehr als dankbar, für das Leben, das sie gerade führen darf. In einem Interview mit der Zeitschrift Instyle spricht sie über die Sorgen einer Mutter und ihre Karriere als Schauspielerin.

Ben Affleck und Jennifer Garner
AKM-GSI / Splash News
Ben Affleck und Jennifer Garner

"Es ist schwer, eine gute Mutter zu sein. Gerade, wenn man seinen Kindern etwas verbietet oder versucht, sie vor etwas zu schützen, erreicht man genau das Gegenteil. Dabei will man doch nur das Beste", spricht sie ganz offen, über die Schwierigkeiten, die sie manchmal bei der Erziehung ihrer Kinder hat. "Grundsätzlich ist es wichtig, offen und ehrlich mit den Kindern über alles zu reden. Man muss im Dialog bleiben, damit sie mir vertrauen können und ich ihnen", weiß die Dreifach-Mama. Und ihr Ehemann Ben Affleck (42) scheint sie tatkräftig zu unterstützen, denn wenn sie bei Dreharbeiten ist, kümmert er sich liebevoll um die Kids. "Ben und ich helfen uns gegenseitig", erzählt sie und räumt damit auch mit den Gerüchten rund um eine mögliche Krise auf.

Ben Affleck und Jennifer Garner
Janet Mayer / Splash News
Ben Affleck und Jennifer Garner

Trotz ihrer großen Erfolge als Schauspielerin bleibt Jennifer ganz bodenständig und auf dem Teppich und ist dankbar für ihre derzeitige Situation: "Ich bin froh, dass ich beides haben kann, Karriere und Familie. Das ist ein großes Glück, das ich sehr zu schätzen weiß."

Jennifer Garner
FayesVision/WENN.com
Jennifer Garner