Dass man mit Musik durchaus das große Geld machen kann, dürfte definitiv eher eines der offenen Geheimnisse dieser Branche sein. Auch im Jahr 2014 wurde wieder ordentlich an Kohle gescheffelt, doch wer hat eigentlich am meisten verdient?

Beyonce
Getty Images
Beyonce

In diesem Jahr wurden die Jungspunde wie Justin Bieber (20) oder Taylor Swift (25) auf die hinteren Plätze verwiesen und die alten Hasen triumphierten. Auf dem dritten Rang landete eine Band, die es bereits mit Unterbrechungen seit 1971 gibt - The Eagles! Mit ihrer Tour spielten sie laut dem Forbes Magazine im vergangenen Jahr satte 100 Millionen Dollar ein. Auf dem zweiten Platz landete eine wahre Königin. Beyoncé (33) verdiente im abgelaufenen Jahr satte 115 Millionen Dollar.

Getty Images

Doch der Musiker, der mit Abstand den fettesten Gehaltscheck einheimste war Dr. Dre (49)! Da der Produzent seine Kopfhörer-Firma an Apple verkaufte, nahm er unglaubliche 620 Millionen Dollar ein! Kein Wunder, dass er auch gerne mal 5.000 Dollar an Trinkgeld gibt.

Justin Bieber
Getty Images
Justin Bieber