Es war eine traurige Meldung in den letzten Stunden im Jahr 2014. Schauspieler Edward Herrmann ist am Silvestermorgen verstorben. In seiner langen Erfolgszeit als Künstler absolvierte er die unterschiedlichsten Stationen an der Theaterbühne oder auch im TV. Doch die Rolle, die seinen Fans wohl am besten in Erinnerung bleiben wird, ist die als Richard Gilmore in Gilmore Girls.

Edward Herrmann
Getty Images
Edward Herrmann

Die wichtigste Frau an seiner Seite war stets Emily Gilmore (Kelly Bishop, 70). Trotz einiger Streitigkeiten und einer längeren Ehekrise sagten die beiden in der fünften Staffel ein zweites Mal "Ja", um ihre Ehe noch einmal aufzufrischen. Mit dabei war natürlich auch Richard Gilmores geliebte Enkelin Rory (Alexis Bledel, 33). In den ganzen sieben Staffeln drehte es sich immer wieder um die enge Verbindung zwischen den beiden, spätestens durch ihre große Begeisterung für Yale. Dort traf Rory dann auch auf ihren zukünftigen Freund Logan Huntzberger (Matt Czurchy), der zum Wunsch-Schwiegersohn ihrer Großeltern werden sollte. Am Ende war es aber vor allem eine Szenerie, die in der gesamten Serie im Mittelpunkt stand. Das vertraute Essen mit den Großeltern, der Tochter und der Enkelin, welches nicht selten durch die Anwesenheit von Tochter Lorelai (Lauren Graham, 47) in einem großen Eklat endete.

Edward Herrmann
Getty Images
Edward Herrmann

Seht die schönsten Szenen der Serie in der Bildergalerie!

Edward Herrmann
Getty Images
Edward Herrmann