Im März letzten Jahres verkündeten Gwyneth Paltrow (42) und Chris Martin (37) das Ende ihrer Ehe. Innerhalb von kürzester Zeit überschlugen sich die Spekulationen, wer an diesem Liebes-Aus wohl schuld sei. Doch eins war von Anfang an auffällig, die beiden gingen sich kaum aus dem Weg und unternahmen nach wie vor Sachen miteinander. Nun hat die 42-Jährige über den Zeitpunkt der Trennung und ihr aktuelles Verhältnis zu ihrem Ex gesprochen.

Gwyneth Paltrow und Chris Martin
WENN.com / Chris.K/WENN.com
Gwyneth Paltrow und Chris Martin

"Das war nicht dramatisch oder so. Ich habe mein ganzes Leben lang versucht, für alle irgendjemand zu sein und ich konnte es einfach nicht mehr. Ich hatte einfach das Gefühl, dass ich keine Bedürfnisse haben darf und ich musste meine Besonderheiten beweisen, indem ich alle diese Dinge für andere Menschen getan habe. Solange bis ich gegen die Wand gefahren bin", erklärt Gwyneth Paltrow im Interview mit Marie Claire. Mittlerweile hat sie aber wieder zu sich gefunden und das bedeutet auch ein freundschaftliches Verhältnis zu Chris Martin. "Wir haben sehr hart dafür gearbeitet, aber jetzt sind wir uns wieder unglaublich nah."

Gwyneth Paltrow
WENN
Gwyneth Paltrow

Ihr seid große Fans von der Schauspielerin? Dann testet hier euer Wissen!

Gwyneth Paltrow
WENN
Gwyneth Paltrow