Zsa Zsa Gabor (97) war in ihrem Leben bereits mehrere Male mit Millionären verheiratet und sammelte so ein nicht unbeachtliches Vermögen an. Ihre Tochter Francesca Hilton hingegen lebte seit Jahren in mehr als bescheidenen Verhältnissen. Wie schlecht es um ihre Finanzen stand, wird erst nach ihrem Tod deutlich.

Zsa Zsa Gabor
WENN
Zsa Zsa Gabor

Am Montagabend erlitt Francesca einen Schlaganfall, den sie nicht überlebte. Diese Nachricht verbreitete sich in wenigen Stunden wie ein Lauffeuer und erreichte so auch Frédéric von Anhalt (71), der sich äußerst bestürzt zeigte. Zu ihren Lebzeiten war es aber genau er, mit dem sie sich einen dauerhaften Streit um das Vermögen ihrer Mutter lieferte. Warum, wird jetzt deutlich: In ihren letzten Lebenswochen soll sich Francescas finanzielle Situation noch einmal um ein Vielfaches verschlechtert haben. Laut Radar Online soll sie zu gewissen Zeiten nicht einmal genug Geld gehabt haben, um sich ein Zimmer in dem heruntergekommenen Hotel, in dem sie schon länger hauste, leisten zu können, sodass sie genötigt war in ihrem Auto zu schlafen. An Lebensmittel kam sie erst, als sie den wenigen Besitz, den sie noch aus früheren Tagen hatte, in einem Pfandleihhaus abgab.

Zsa Zsa Gabor
WENN
Zsa Zsa Gabor
Frédéric von Anhalt
Getty Images
Frédéric von Anhalt