16 Tage ist der Tod von Udo Jürgens (✝80) nun her: Am 21. Dezember brach der großartige Sänger und Entertainer bei einem Spaziergang im schweizerischen Ort Gottlieben zusammen und starb an akutem Herzversagen. In den Medien wurde ausgiebig darüber berichtet, doch an einem Ticketbüro in Passau scheint diese schockierende Meldung vorübergegangen zu sein.

Udo Jürgens
Getty Images
Udo Jürgens

Bis Dienstagabend konnten dort noch Karten für Jürgens' "Mitten im Leben"-Tour gekauft werden, wie die österreichische Zeitung Heute berichtet. Nachdem die peinliche Panne aufgedeckt wurde, korrigierte "Passau-Ticket" sein Angebot und nahm die Konzertkarten aus dem Verkauf.

WENN

Auch nach Udo Jürgens' Tod ist seine Musik unvergessen. Besonders sein Song "Liebe ohne Leiden" wurde in diesen Tagen gerne von zahlreichen Musik-Fans heruntergeladen. Ebenso seine Alben "Mitten im Leben - Das Tribute-Album", "Best Of" und "Mitten im Leben". Einen letzten großen TV-Auftritt hatte Jürgens posthum in der Weihnachtsshow von Helene Fischer (30), die zwei Wochen vor seinem Tod aufgezeichnet wurde. Nun soll er ein Ehrengrab auf dem Wiener Zentralfriedhof erhalten.

Udo Jürgens
Getty Images
Udo Jürgens