So manch eine Reaktion auf die Fotos in knappen Outfits, welche Unter uns-Darstellerin Sarah Hannemann (24) in der Vergangenheit veröffentlichte, hat nicht nur Lob und Bewunderung der Fans enthalten. Manches, was zu ihren Schnappschüssen geschrieben wurde, kam eher einem Shitstorm gleich. Dem begegnet Sarah nun ganz offenherzig und erklärt: Das einzig Wichtige für sie ist, dass man sich in seiner eigenen Haut wohlfühlen kann!

Sarah Hannemann
Instagram/ sarahhannemann
Sarah Hannemann

Denn, so meinte die Schauspielerin nun auf Instagram, auch sie finde sich nicht perfekt - aber wer sei das auch? "Und allen Menschen, die oberflächlich urteilen, kann ich nur wünschen, dass sie eines Tages erkennen, was wirklich wichtig ist im Leben. Aber auch das muss jeder für sich selber rausfinden. Bei den Fotos, in denen ich mich präsentiere, geht es mir lediglich darum, dass ich das Foto poste, das ich gerade schön finde. Ich versuche die meiste Zeit, den Menschen, die meine Posts lesen, ein positives Gefühl zu geben, ihnen meine guten Erfahrungen und Erlebnisse nicht vorzuenthalten, mein Glück oder Leid zu teilen", so Sarah des Weiteren. Zwar gab sie zu, dass man sich das ein oder andere Pic sicherlich auch sparen könne - "aber wem es nicht gefällt, kann ja weiterklicken, oder?"

Facebook/ Sarah Hannemann

Daneben postete sie dann noch eine Aufnahme von sich mit einem malerischen Meer im Hintergrund. Sarahs finaler Rat an alle: "Entspannt euch einfach mal und verschwendet eure kostbare Zeit nicht mit so viel Hass, dann wäre es um einiges harmonischer - gerade in unserer Gesellschaft."

Sarah Hannemann
Facebook/Sarah Hannemann
Sarah Hannemann

Ihr wollt noch mehr über die Serie "Unter uns" erfahren, die Sarah so bekannt gemacht hat? Los geht's: