Dass es im Umfeld von R'n'B-Star Chris Brown (25) immer wieder zu Schießereien kommt, ist an sich keine besondere Neuigkeit mehr. Doch was sich nun am Sonntag in den frühen Morgenstunden in einem Nachtclub in San Jose abspielte, hat eine ganz neue Qualität: Nach Angaben der Polizei wurden bei einem Schusswechsel während eines Auftrittes des Sängers mindestens fünf Leute getroffen und verletzt.

Um 1.20 Uhr herum soll im Etablissement "Fiesta" das Feuer eröffnet worden sein. Vier der Verletzten seien unverzüglich ins Krankenhaus gebracht worden, wie die Zeitung San Jose Mercury News berichtet. Ein weiteres Opfer hätte sich etwas später selbst in der Notaufnahme gemeldet. Angeblich sollen alle bereits außer Lebensgefahr sein. Zwar wurden Verdächtige bereits in Haft genommen, weitere Details veröffentlichte die zuständige Behörde bisher allerdings noch nicht.

Chris war im Zuge einer Party in dem Laden aufgetreten, auf diversen Videos des Vorfalles kann man sehen, wie der Musiker zunächst einen Streit im Publikum bemerkt und dann Schüsse zu vernehmen sind. Der 25-Jährige wurde im Anschluss umgehend von seinen Security-Leuten von der Bühne geleitet.

Chris Brown auf der L'Oreal Paris Blue Obsession PartyPascal Le Segretain / Getty Images
Chris Brown auf der L'Oreal Paris Blue Obsession Party
Chris Brown auf einer Listening-PartyImeh Akpanudosen / Getty Images
Chris Brown auf einer Listening-Party
Chris Brown vor Gericht in Los AngelesLucy Nicholson/Getty Images
Chris Brown vor Gericht in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de