Annemarie Eilfeld (24), einst bekannt geworden durch ihre Teilnahme bei DSDS, lästerte vor einigen Tagen in der Bild-Zeitung über eben dieses Format. Angeblich sei die Show unglaubwürdig und die Juroren, abgesehen von Dieter Bohlen (60), hätten sowieso nichts drauf. Grundsätzlich findet es die Sängerin sehr traurig, was aus dem Format geworden ist.

Annemarie Eilfeld
Starpress/WENN.com
Annemarie Eilfeld

Keine netten Worte! Kein Wunder, dass eine Reaktion nicht lange auf sich warten lässt. Vor allem Daniel Ceylan (29), der Drittplatzierte aus der letzten Staffel, ist von diesen Aussagen so gar nicht begeistert. "Annemarie Eilfeld da. Hat mir nicht gefallen. Die soll mal den Ball flach halten und soll überhaupt froh sein, dass sie bei DSDS so weit gekommen ist", empörte sich Daniel gegenüber Promiflash und will damit die Castingshow in Schutz nehmen. Und das ist noch nicht alles: "Ich finde es schade, dass man so auf DSDS rumhackt, nur weil sie in ihrem Leben nicht weit kommt. Sie soll lieber Kartoffeln verkaufen, das passt besser zu ihr." Autsch! Ob Annemarie darauf eingeht, bleibt abzuwarten.

Aneta Sablik, Daniel Ceylan und Meltem Acikgöz
RTL/Frank Hempel
Aneta Sablik, Daniel Ceylan und Meltem Acikgöz

Ihr seid auch Fan von DSDS? Dann löst doch unser Quiz.

Annemarie Eilfeld
Patrick Hoffmann/WENN.com
Annemarie Eilfeld