Wer hat daneben gepinkelt? Das war die Frage, die für kurze Zeit so gut wie alle Kandidaten im Dschungelcamp beschäftigte. Aber sobald es darum ging, den Übeltäter zu entlarven, wollte es natürlich keiner gewesen sein.

RTL

Ja, Rolf Scheider (58) staunt nicht schlecht, als er in der letzten Folge den Vorhang der Busch-Toilette beiseite schiebt und eine große Pfütze auf und neben dem Plumpsklo findet. So gleich geht es auf Spurensuche, Patricia (45) stellt ihre Mitcamper zur Rede. "Wer war das?" Doch alle tun entsetzt und wollen den Falschpinkler ebenfalls stellen. Schließlich macht Jörn Schlönvoigt (28) eine Ansage, die sich gewaschen hat: "Die ganze Toilette war versifft [...] Es kann doch nicht sein, dass jemand so daneben pinkelt und es nicht zugibt." Doch, das kein leider sein. Aurelio (37) beschwichtigt letztendlich: "Es kann ja jedem mal passieren, aber macht es dann bitte weg!" Und wer jetzt denkt, Walter (60) wäre nach seiner Freiwald-Aktion an der Misere schuld, der irrt, denn der 60-Jährige klärt auf: "Ich weiß, wer es war. Der hat weder blonde noch braune Haare..." Das anschließende Bild verrät, es war Rolf - ausgerechnet derjenige, der die Pipi-Panne entdeckte.

Walter Freiwald
RTL / Stefan Menne
Walter Freiwald

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.

Rolf Scheider
RTL
Rolf Scheider