Muss das denn immer sein? Fast jedes Jahr gibt es einen männlichen Dschungelcamp-Kandidaten, der ein bisschen zu viel von sich preisgibt und sein Genital ungeniert den Kameras präsentiert. Ob Klaus Baumgart (60) oder Winfried Glatzeder (69) - bereits nach wenigen Tagen scheinen die Kandidaten zu vergessen, dass sie im Dschungel nicht ganz unbeobachtet sind. In diesem Jahr ist es Walter Freiwald (60), der nicht ganz bei sich halten kann und es wird sogar noch schlimmer. Walter benutzt die Dschungeltoilette und bemerkt leider erst mitten in seinem Geschäft, dass ihm das Klopapier ausgegangen ist...

Walter Freiwald und Rolf Scheider
RTL
Walter Freiwald und Rolf Scheider

Zum Glück ist Rolf Scheider (58) vor Ort, der ihm mit Feuchttüchern aushilft. Und was macht Walter? Wischt sich noch vor der Toilette ab, anstatt einfach ein paar Schritte mehr zu gehen und sich wieder zu verhüllen. Fremdschäm-Alarm nicht nur bei den Zuschauern - auch Rolfe ist geschockt und schildert Sara Kulka (24) die Situation. "Aber der kam doch nicht nackt mit Pullermann raus?", so Sara. "Doch…", meint Rolf ganz erschüttert. Auch alle anderen hätten wohl nicht mit ihm in dieser Situation tauschen wollen. Ja ja, ganz nach Walters eigenem Motto: "Ich bin ein Star, ich hol' ihn raus!"

Winfried Glatzeder
RTL
Winfried Glatzeder

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

RTL