So richtig rund laufen will es für Hope Solo (33) im Moment offenbar nicht. Auch wenn sie bei der Verhaftung ihres Mannes Jerramy Stevens (35) wegen Trunkenheit am Steuer nicht mit ins Gefängnis musste, gibt es nun trotzdem noch eine Strafe! Die Torhüterin soll nämlich vorerst nicht mehr für die amerikanische Frauen-Nationalmannschaft spielen.

Hope Solo
Getty Images
Hope Solo

Da der Football-Profi am Steuer saß, obwohl er den erlaubten Grenzwert deutlich überschritten hatte, wurde er bei einer Polizeikontrolle mit auf die Wache genommen. Da auch Hope bei dieser Kontrolle nicht wirklich nett zu den Beamten gewesen sein soll, musste auch sie zunächst mitkommen. Zwar ist sie nun wieder auf freiem Fuß, doch diesen darf sie vorerst nicht mehr für das Nationalteam einsetzen. Ein weiterer Grund für ihre Suspendierung ist übrigens noch genauso skurril wie amüsant: Wie TMZ berichtet, was das Paar offenbar an besagtem Tag mit einem Van des US-Teams unterwegs...

Hope Solo
Joel Ginsburg/WENN.com
Hope Solo

Wenn man sich schon eines der offiziellen Fahrzeuge seiner Nationalmannschaft ausleiht, sollte man anstelle von Hope Solo wohl lieber selbst fahren und nicht den betrunkenen Göttergatten ans Steuer lassen. Allerdings wurde die Torhüterin nur für 30 Tage aus dem Kader gestrichen.

Hope Solo
Josiah True/ WENN.com
Hope Solo