Auf der Filmpremiere stahl Olivia Munn (34) mit ihrem sexy Transparenz-Outfit ihrer Kollegin Gwyneth Paltrow (42) fast die Show und auch von den Dreharbeiten zu "Mortdecai" hat sie wohl eindeutig die heißeste Anekdote zu erzählen. Immerhin erlebte sie den Traum vieler Frauen weltweit: Johnny Depp (51) fasste ihr an die Brust!

Johnny Depp, Gwyneth Paltrow und Olivia Munn
Eric Charbonneau/REX / ActionPress
Johnny Depp, Gwyneth Paltrow und Olivia Munn

In der Talkshow CONAN plauderte Olivia über dieses Erlebnis der ganz besonderen Art und Johnnys Verhalten als Gentleman: "Er ist so nett. In dieser einen großen Tanzszene muss er am Ende meine Brust berühren. Jedes Mal musste er das machen und einfach seine Hand da behalten." Während der Fluch der Karibik-Star dank seiner bereits seit Jahrzehnten andauernden Karriere schon so manche skurrile und ungewöhnliche Dinge vor der Kamera machte, war die Situation für Olivia Munn dagegen schon ziemlich surreal: "Für ihn war es vielleicht nur Arbeit, die er immer und immer wieder wiederholen musste. Aber für mich - da sahen all diese Leute zu und er hat seine Hand auf meinem Busen, das war seltsam. Es ist einfach seltsam, wenn das irgendein anderer Typ außer meinem Freund macht. Darauf muss man sich geistig immer wieder einstellen."

Olivia Munn
WENN
Olivia Munn

Im Film sorgt die besagte Brustattacke sicher für den einen oder anderen Lacher beim Publikum und damit haben sich Olivias und Johnnys Mühen wohl mehr als gelohnt. Hier könnt ihr euch Olivias Interview selbst ansehen:

Olivia Munn
WENN
Olivia Munn