Aktuell zeichnet sich das Dschungelcamp durch so manche Dinge aus - Spannung gehört allerdings nicht dazu. Einer der wenigen, der zumindest für etwas Action sorgt, ist TV-Urgestein Walter Freiwald (60). Dass es bei ihm in den letzten Jahren beruflich hingegen eher mau aussah, ist dank seiner Redseligkeit ebenfalls kein Geheimnis mehr. Um sich selbst aus der Situation zu helfen, bewarb er sich im Fernsehen öffentlich für einen Job. Sein Aufruf scheint Früchte zu tragen, denn jetzt flattert schon wieder ein Angebot ein.

Walter Freiwald
RTL
Walter Freiwald

Erst möchte man ihn als nächsten Moderator für die Erotikmesse VENUS engagieren und dann reißt sich auch noch ein Radiosender um den 60-Jährigen. Hier ist aber noch lange nicht Schluss, denn auch Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe (37) will Walter beschäftigen. Im Gespräch mit Promiflash erklärt er, was genau ihm da vorschwebt: "Also bei mir hat er fix einen Job in unserer familiären Buddha-Lounge in Salzburg, gleich als Barkeeper. Da darf er dann ein bisschen den Gollum raushängen lassen. Allein die Schaulustigen, die da kommen - der zahlt sich ja dann selbst." Ob er dieses Angebot tatsächlich annimmt, kann man noch nicht genau sagen - eins steht jedoch definitiv fest: Nach dem Dschungel hat Walter Freiwald die Qual der Wahl.

Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe
Promiflash
Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe

Mehr zu diesem Thema erfahrt ihr in der "Coffee Break".

Walter Freiwald
RTL
Walter Freiwald

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.