Christian Siriano (29), seines Zeichens der Gewinner der vierten Staffel der Show "Project Runway", schien eigentlich sein ganz großes privates Glück gefunden zu haben: Im Sommer 2013 verlobte er sich mit dem Singer-Songwriter Brad Walsh. Doch wie es nun aussieht, werden die beiden den nächsten Schritt nicht mehr tun: Die Beziehung wurde für beendet erklärt, die Vermählung ist damit abgeblasen!

Noch im Dezember waren die zwei Männer ganz verliebt gewesen, erinnerten sich an ihr erstes Date vor gut sieben Jahren. Doch wie nun gegenüber dem Magazin Us Weekly bestätigt wurde, war die Liebe der Künstler zueinander dann wohl doch nicht stark genug. Gemeinsam hatte sich das Paar im Übrigen eine ziemlich großzügige Wohnung in New York City geleistet, außerdem hatten sie sich ein Häuschen angeschafft, wo sie zusammenlebten. Die pompöse Hochzeitsfeier, die man von den Turteltauben erwartet hatte, wird nun - zumindest vorerst - nicht mehr stattfinden. Robin Wright (48) hat ja aber auch erst vor Kurzem bewiesen, dass man nicht nur einen Antrag, sondern auch eine Entlobung wieder zurücknehmen kann...

Brad Walsh während der New York Fashion Week
Dimitrios Kambouris/Getty Images
Brad Walsh während der New York Fashion Week
Christian Siriano und Selma Blair bei der New York Fashion-Week, September 2013
Getty Images
Christian Siriano und Selma Blair bei der New York Fashion-Week, September 2013
Christian Siriano bei einem Store-Opening in New York
Jamie McCarthy/Getty Images for Christian Siriano
Christian Siriano bei einem Store-Opening in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de