Heidi Klum (41) schafft es immer wieder, als Model und Unternehmerin in den Medien zu bleiben. Zwar ist das deutsche Exportwunder nicht mehr unbedingt auf dem Laufsteg anzutreffen, doch sie hat trotzdem keine Langeweile. In Australien stellt sie beispielsweise gerade eine Unterwäsche-Kollektion vor, die sie selbst entworfen hat. Dafür rührt sie natürlich ordentlich die Werbetrommel - und das vornehmlich in ziemlich knappen Outfits.

Heidi Klum
Splash News
Heidi Klum

Wie zum Beispiel Fotos von Heidi auf ihrem Instagram-Account zeigen, mag es Heidi nach wie vor sexy. In wirklich knappen Minikleidern posiert sie da vor ihrer heißen Unterwäsche. Ganz klar: Heidi kann ihre langen Beine definitiv sehen lassen, aber wie die Posen des Models beweisen, hatte auch sie so ihre Probleme mit den kurzen Kleidern. Betont elegant schlägt sie die Beine übereinander und setzt sich seitlich, sodass man auch ja nicht unters Röckchen blicken kann. So ganz einfach scheint das aber nicht gewesen zu sein, die Pose wirkt schon sehr angestrengt und trotzdem hat man das Gefühl, ihr fast bis zum Popo schauen zu können. Unter Umständen zur Präsentation einer Lingerie-Linie nicht komplett unpassend, aber zehn Zentimeter mehr hätten diesen Kleidern sicherlich auch nicht geschadet.

Heidi Klum
Brandon Voight / Splash News
Heidi Klum

Euer Wissen über Heidi könnt ihr hier testen:

Heidi Klum
Brandon Voight / Splash News
Heidi Klum