Ende letzten Jahres ist Sarah Drew (34) zum zweiten Mal Mutter geworden. Doch erst jetzt spricht der Grey's Anatomy-Star über die schwierige Zeit nach der Geburt. Denn ihre Tochter Hannah Mali Rose kam gar nicht gesund zur Welt.

Sarah Drew
WENN
Sarah Drew

"Sie hatte eine Lungeninfektion und musste sofort mit Antibiotika versorgt werden. Außerdem wurde sie auf die Neugeborenenintensivstation verlegt und blieb dort ganze elf Tage. Das war eine wirklich harte Zeit", verriet Sarah nun gegenüber Access Hollywood. "Es war wahrscheinlich das Schlimmste, was ich jemals durchmachen musste. Ohne dein Kind aus dem Krankenhaus entlassen zu werden, ist wirklich die Hölle und wenn dein Baby auf der Intensivstation liegt, hast du auch keine Zeit dich zu erholen", erklärt die "April Kepner"-Darstellerin, die sich zu Hause schließlich auch noch um ihren Sohn Micah kümmern musste.

Sarah Drew mit ihrem Mann Peter Lanfer
FayesVision/WENN.com
Sarah Drew mit ihrem Mann Peter Lanfer

"Ich kam einfach nicht zur Ruhe, denn ich musste immer wieder zum Krankenhaus fahren und versuchen mein Baby zu Stillen, um dann schnell wieder nach Hause gehen. Meine Füße waren deswegen zehn Tage ganz angeschwollen." Diese Zeit ist nun aber zum Glück längst vorbei und der Kleinen und ihrer Mutter geht es wieder gut!

Sarah Drew
Brian To/WENN.com
Sarah Drew