Bald geht es los. Statt als Rennfahrerin mit Fuß aufs Pedal, tritt Cora Schumacher demnächst als Tänzerin bei Let's Dance auf das Parkett! Als eine von 14 Kandidaten, die gerade erst öffentlich gemacht wurden, wagt sie sich in den großen Wettbewerb und vor ein Millionenpublikum - und das, obwohl sie nicht einmal tanzen kann. Den Mut hat Cora von Berufswegen allerdings gepachtet und stellt sich dieser Herausforderung natürlich zu gerne.

Cora Schumacher
ActionPress/Aswendt, Peter
Cora Schumacher

Eine Herausforderung ist auch immer der Partner, der einem von der Produktion zur Seite gestellt wird. Wenn die Chemie nicht stimmt und das Herz nicht im selben Takt schlägt, wird es schwer, die Zuschauer zu überzeugen. Cora verrät im Interview mit RTL Exklusiv, dass sie außerdem jemanden braucht, der im wahrsten Sinne des Wortes die Führung übernimmt:

WENN

"Ich finde es schon toll, da einen Partner an der Seite zu haben, der auch mal sagt: 'Komm, Cora!' Auch ich würde immer mal gerne eine Pause machen, man muss mir schon immer mal auf die Füße treten."

Cora Schumacher
WENN
Cora Schumacher

Welcher flotte Tänzer gerade mit Cora trainiert und ihr ab dem 13. März vor laufender Kamera den Marsch bläst, ist noch ein Geheimnis.