Werden Emma Watson (24) und Ryan Gosling (34) das neue Leinwandtraumpaar? Wenn sich die neuesten Spekulationen bewahrheiten, wird es wohl definitiv so kommen. Kürzlich gab Emma selbst bekannt, dass sie in einer Live-Action-Verfilmung von "Die Schöne und das Biest" die Schöne des Märchens, Belle, spielen wird. Und nun gibt es Gerüchte, die besagen, dass Hollywood-Hottie Ryan womöglich den Part des Biests übernehmen könnte. Eine entzückende Vorstellung für viele Fans.

Ryan Gosling
C.Smith/ WENN.com
Ryan Gosling

Nach "Maleficent", "Cinderella" und "Das Dschungelbuch" wird Disney nun also auch "Die Schöne und das Biest" mit realen Darstellern neu ins Kino bringen. Noch ist die Frage nicht geklärt, wer neben Emma Watson die Zuschauer in der Märchenadaption verzaubern wird, doch berichten diverse Medien wie zum Beispiel The Telegraph, dass Ryan Gosling als Kandidat gehandelt werde. Meldungen, die sich auch schon bis zu den treuen Anhängern des Schauspielers rumgesprochen und wahre Begeisterungsstürme ausgelöst haben. Dann bleibt zu hoffen, dass diese nicht am Ende doch durch eine Absage ihres Lieblings enttäuscht werden.

Ryan Gosling
AKM-GSI / Splash News
Ryan Gosling

Regie wird übrigens Bill Condon (59) führen - ein Filmemacher, der vor allem Twilight-Fans bekannt sein dürfte. Der Regisseur ist nämlich für die letzten beiden Teile der Reihe, Breaking Dawn 1 und 2, verantwortlich. Unter seiner Führung soll "Die Schöne und das Biest" 2016 auf die große Leinwand kommen - aber mit oder ohne Ryan Gosling?!

WENN