2013 lief Modern Family-Star Jesse Tyler Ferguson (39) mit dem Rechtsanwalt Justin Mikita in den Hafen der Ehe ein. Nachdem zu Beginn alles glatt und harmonisch lief, gab es im vergangenen Jahr einen schweren Schicksalsschlag: Justin war in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt, bei dem ein Mensch ums Leben kann.

Jesse Tyler Ferguson und Justin Mikita
Brian To/WENN.com
Jesse Tyler Ferguson und Justin Mikita

Der Vorfall ereignete sich bereits im vergangenen November. Im Raum steht, dass Justin bei dem Unfall mit stark überhöhter Geschwindigkeit gefahren sein soll. Beim Unfallopfer handelt es sich um Nick Trela, der zu der Zeit mit der Tochter des Hollywoodstars Kirstie Alley (64) verlobt war. Gegenüber Us Weekly nahm Justin Stellung zum Crash: "Es ist eine grausame Tragödie. Ich möchte der Familie des Opfers meinen Respekt erweisen und daher keine Unfall-Details oder den Stand der Ermittlungen bekannt geben." Doch angeblich wird der 29-Jährige nicht wegen Totschlags angeklagt.

Jesse Tyler Ferguson
Brian To/WENN.com
Jesse Tyler Ferguson

Trelas Familie prüft nun trotzdem zivilrechtliche Schritte gegen Justin. Auch Kirstie Alley meldete sich zum Vorfall zu Wort und sprach von "dem schlimmsten Ereignis, das in unserem Leben passiert ist."

FayesVision/WENN.com