Es scheint Beyoncé (33) nicht mehr zu reichen, einfach nur eine der erfolgreichsten Musikerinnen der Gegenwart zu sein. Immer wieder sucht die Sängerin sich neue Herausforderungen. Jetzt realisiert sie eine Idee, die allerdings rein gar nichts mit Musik zu tun hat.

Beyonce
Getty Images
Beyonce

Die 33-Jährige wird Female First zufolge einen veganen Lieferservice in Amerika gründen. Die Speisen, die zu einem 22-tägigen Programm gehören, sollen umgerechnet zwischen neun und 14 Euro kosten. Gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner, dem Fitnesstrainer Marco Borges, bietet sie in diesen drei Wochen pflanzliche, glutenfreie und sojafreie Bioprodukte an. "Man muss es einfach versuchen", so Beyoncé.

Beyonce
Beyonce.com
Beyonce

Sie beschäftigte sich im Dezember 2013 erstmals intensiver mit der veganen Ernährungsweise. Mit ihrem Mann Jay-Z (45) zog sie damals selbst die 22 Tage ohne Fleisch und Co. durch. Dieser erklärte damals: "Psychologen sagen, dass es 21 Tage dauert, eine Gewohnheit zu brechen oder einzuführen. Am 22. Tag hat man den Weg gefunden."

Beyonce und Jay-Z
WENN
Beyonce und Jay-Z

Ihr findet das neue Projekt von Queen Bey super? Hier könnt ihr euer Wissen über die Musikerin testen!