Na, erkannt? Schauspielerin Maisie Williams (17) dürfte den meisten durch ihre Rolle der Arya Stark aus der Erfolgsserie Game of Thrones bekannt sein. Als Tochter von Lord Eddard Stark machte sie vor allem durch ihr burschikoses und rebellisches Auftreten auf sich aufmerksam. Seit Anbeginn ist deutlich geworden: mit der Kämpfernatur aus adeligem Hause und ihrer "Nadel" sollte man sich nur bedingt anlegen, in ihr steckt mehr als nur ein kleines Mädchen.

WENN

Seitdem Maisies Karriere vor allem durch ihren Auftritt in "Game of Thrones" ins Rollen gekommen ist, hat sich das Leben der britischen Mimin vollends verändert, gerade erst erhielt sie die Shooting-Star-Auszeichnung im Rahmen der Berlinale. Im Interview mit Promiflash erzählt das jüngste von vier Kindern, wie sich der Status als aufgehender Stern am Schauspielhimmel auf sein Privatleben und die Familie auswirkt.

Maisie Williams
WENN
Maisie Williams

"Ich denke, sie sehen, wie ich mit dem Schwert umgehe und diskutieren vielleicht auch nicht mehr so viel. Aber sie sehen mich immer noch als Maisie. Meine Brüder lassen mich immer noch nicht an die Fernbedienung, lassen mich nicht entscheiden, was wir im TV sehen. Sie verpassen mir immer noch eins mit dem Ellbogen. Eigentlich hat sich nicht so viel verändert. Aber trotzdem, ich bin ziemlich gut am Schwert!" Na, wenn das mal keine Kampfansage war!

Maisie Williams
Getty Images
Maisie Williams

Kämpferisch geht es für Maisie, oder besser Arya auch in Staffel 5 von Game of Thrones weiter: "Der Hauptstrang ist für mich sehr anders. Im neuen Trailer sehen wir Arya in einer anderen Athmosphäre, in einer anderen Umgebung mit anderen Menschen und Kostümen. Die Leute können sich wirklich darauf freuen, sie werden auf ihre Kosten kommen.”

Der deutsche Film und TV-Star Tom Wlaschiha (41) war in der zweiten GoT-Staffel als Jaqen H'ghar zu sehen, der vermutlich aus der Freien Stadt Braavos stammt. Er verriet uns, dass Aryas Zukunft auch die seine beeinflussen werde. Winkt da etwa ein Comeback für den Mimen? Kenner wissen ja, wohin es Arya in den neuen Folgen verschlagen wird, vor der Möglichkeit, dass die Serien-Autoren Jaqen zurückkehren lassen, sollte man nicht die Augen verschließen... Im "Newsflash" könnt ihr euch das Interview mit den beiden anschauen.