Helene Fischer (30) und Florian Silbereisen (33) gelten als das Traumpaar der Schlagerwelt! Nun hat der Strahlemann des deutschen Fernsehens einen intimen Einblick in sein Liebesleben mit Helene gewährt und dabei Erstaunliches offenbart: Dass sowohl er als auch seine Freundin im Showbusiness arbeiten, ist keineswegs Gift, sondern ab und an sogar Balsam für die gemeinsame Liebesbeziehung!

Florian Silbereisen
Franco Gulotta / WENN
Florian Silbereisen

Das fange schon früh am Morgen an, so Florian. Er sei nämlich ein großer Morgenmuffel und sei froh, dass seiner arbeitswütigen Freundin dies oftmals erspart bleibe. Der Nachrichtenagentur spot on news verriet er hierzu: "Wir zelebrieren lieber das gemeinsame Mittagessen. Gott sei Dank arbeitet Helene auch oft am Abend, sodass das ganz gut harmoniert." Und selbst wenn die schöne Sängerin dann mal neben ihrem Morgenmuffel aufwacht - von Streit kann nicht die Rede sein. Denn das Pärchen respektiert sich und gibt sich gegenseitig genug Freiraum: "Dadurch, dass wir beide in derselben Branche tätig sind, gibt es da ganz viel gegenseitiges Verständnis für die jeweiligen Stressphasen. Da muss nicht viel geredet oder erklärt werden, man weiß einfach, was los ist. Und dann gibt es ja auch noch die gemeinsamen Ruhephasen."

Helene Fischer und Florian Silbereisen
ActionPress/ Sebastian Gabsch / Future Image
Helene Fischer und Florian Silbereisen

Falls es dann doch einmal zum Streit zwischen den beiden kommt, wird dieser so schnell wie möglich aus dem Weg geräumt - das ist Florian nämlich enorm wichtig: "Uns ist die Zeit zu schade für lange Streitereien. Wir gehen nie mit Groll ins Bett - vorher wird stets alles ausgeräumt."

Helene Fischer und Florian Silbereisen
ActionPress/ Sebastian Gabsch / Future Image
Helene Fischer und Florian Silbereisen

Hier könnt ihr euer Wissen über Helene testen: