Harrison Ford (72) musste gestern auf einem Golfplatz in der Nähe des Santa Monica Airports notlanden. Ein gefährlicher Crash, bei dem er glücklicherweise mit dem Schrecken und einigen kleineren Blessuren davongekommen ist. Jetzt bestätigte einer der Ermittler, welch riesiges Glück der Schauspieler gehabt habe.

Harrison Ford
WENN
Harrison Ford

"Jeder Tag, an dem ein Mensch einen Unfall mit einem Flugzeug überlebt, ist ein guter Tag", erklärte der NTSB-Mitarbeiter gegenüber den Reportern. Auch Fords Sprecher meldete sich mittlerweile zu Wort: "Harrison ist ein WW2 Vintage Flugzeug geflogen, das kurz nach dem Start blockiert wurde. Er hatte keine andere Chance, als eine Notlandung zu machen, die er sicher durchgeführt hat", heißt es in einem offiziellen Statement. "Er war verletzt und befindet sich im Krankenhaus, wo er medizinisch versorgt wird. Die Verletzungen, die er sich zugezogen hat, sind nicht lebensgefährlich. Man kann annehmen, dass er sich vollständig von allem erholt."

Harrison Ford, Schauspieler
FayesVision/WENN.com
Harrison Ford, Schauspieler

Wie es genau an der Unfallstelle aussah, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

Harrison Ford
Splash / WENN.com
Harrison Ford