In diesem Jahr zählt GZSZ-Star Thomas Drechsel (28) zu den wagemutigen Promis, die sich bei Let's Dance auf das Parkett wagen. Da ist für den Tanzanfänger viel Training und harte Arbeit angesagt, um zum Showauftakt am 13. März die bestmögliche Figur zu machen. Zum Glück hat er mit "Let's Dance"-Debütantin Regina Murtasina (26) eine erfahrene und hoch motivierte Trainerin an der Seite - denn es gilt, in jeder Folge der RTL-Sendung alles zu geben. Die Jury wird wie immer mit Argusaugen beobachten, wie sich die Teilnehmer schlagen und sicher auch nicht mit Kritik sparen. Ein Grund für Thomas, Bammel zu haben?

Thomas Drechsel
ActionPress/Bieber, Tamara
Thomas Drechsel

"Angst vor Kritik habe ich nicht. Alle sind sehr ehrlich in ihrer Kritik. Die sagen einfach das, was falsch war", erklärte der Schauspieler gegenüber Promiflash, "wenn ich mir Videos angucke von früheren Staffeln, fällt mir das selber auf. Sie kritisieren und das versuche ich dann halt besser zu machen. Wenn ich es nicht schaffe, dann schaffe ich es nicht. Klar sind vielleicht manchmal ein, zwei Sprüche etwas drüber. Ja, gut, darüber kann man wegsehen, glaube ich. Ich finde einfach nur, Ehrlichkeit ist wichtig und das nehme ich gerne auf. Es ist zwar schade, dass man in der nächsten Woche gleich einen anderen Tanz hat, also man kann sich in dem einen Tanz nicht verbessern, aber so ist das Spiel."

Thomas Drechsel
ActionPress/Bieber, Tamara
Thomas Drechsel

Thomas Drechsel geht das "Let's Dance"-Projekt zwar mit ordentlich Ehrgeiz an, aber nimmt es auch nicht zu ernst. Denn Spaß muss sein und schließlich sind alle Promis auch dabei, um zu lernen.

Thomas Drechsel
ActionPress
Thomas Drechsel