Wer schon ein paar Jährchen mehr auf dem Buckel hat und die Karriere von Talkshow-Host Ellen DeGeneres (57) schon etwas länger verfolgt, der kann sich wahrscheinlich noch gut an die TV-Sensation erinnern, für die sich die homosexuelle Blondine verantwortlich zeigte.

Kelly Brook, Nick Zano und Elisha Cuthbert
Getty Images
Kelly Brook, Nick Zano und Elisha Cuthbert

Vor 18 Jahren flimmerte Ellen mit ihrer gleichnamigen Sendung über die Bildschirme und schrieb Fernseh-Geschichte: Nachdem sie ihr öffentliches Coming-Out in der Oprah Winfrey (61) Show feierte, outete sich kurz darauf auch ihre Figur in der Serie. Das hatte es bis dato noch nicht gegeben. Ellen wurde hierfür mit einem Emmy belohnt - trotzdem stellte der Sender die Show eine Staffel später wegen sinkender Quoten ein...

Ellen DeGeneres
Brian To/WENN.com
Ellen DeGeneres

Die Zeiten haben sich glücklicherweise ein wenig geändert und Ellen kehrt - diesmal hinter der Kamera als Co-Produzentin - mit einer neuen, unkonventionellen Show zurück. In der NBC-Comedy "One Big Happy" entscheiden die lesbische Hauptfigur Lizzy (Elisha Cuthbert, 32) und ihr bester Freund Luke (Nick Zano), zusammen ein Kind zu bekommen und aufziehen - pünktlich zur Schwangerschaft lernt ER seine große Liebe (Kelly Brook, 35) kennen und das Schicksal um eine ganz besondere Familienkonstellation nimmt seinen Lauf.

Ellen DeGeneres
Getty Images
Ellen DeGeneres

"Es ist eine tolle Show, die Leute werden sie lieben", erklärte Ellen gegenüber ET. "One Big Happy" feierte am 17. März Premiere in den USA.