Seit gestern ist Ramona Sedlmeier Deutschlands schönste Frau, sie wurde als Gewinnerin von Guido Maria Kretschmers (49) Castingshow gewählt und das auch noch mit einem großartigen Vorsprung. Sie darf nun nicht nur den Titel repräsentieren, sondern bekommt auch noch eine große Werbe-Kampagne, für die das Shooting bereits gemacht wurde. Nachdem Ramona nun Model-Luft geschnuppert hat - wie geht es nun wohl für sie weiter?

RTL / Andreas Friese

Im Interview mit Promiflash zeigte sich Ramona noch immer total überrascht von ihrem gestrigen Sieg: "Ich habe es, glaube ich, immer noch nicht ganz realisiert. Ich habe mich heute dabei erwischt, wie ich durch Berlin laufe und Plakate sehe von anderen Leuten und dabei denke: 'Wow, du wirst auch bald irgendwann auf einem Plakat sein.' Ich habe es wirklich noch gar nicht wirklich realisiert. Aber mir geht es super!" Theoretisch könnte dieser Gewinn und der Auftrag für ein Unterwäsche-Label auch der Beginn für eine neue Karriere sein. "Ich bin völlig offen für das, was kommen wird. Ich bin mega gespannt darauf. Konkretes steht aber noch nicht fest", so Ramona.

RTL / Claudia Ast

Ihren eigentlichen Job in der Altenpflege will sie aber nun nicht gleich an den Nagel hängen: "Ich werde natürlich weiterhin für den Fritz da sein, weil es mittlerweile einfach eine Herzensangelegenheit geworden ist. Aber das eine schließt das andere ja nicht aus. Ich bin trotzdem bereit, das, was kommt und mir zusagt, wahrzunehmen, und ich möchte den Titel 'Deutschlands schönste Frau' natürlich mit Würde und Hingabe repräsentieren. Das ist alles eine Frage der Organisation, glaube ich." Wie sie das dann alles organisiert, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

RTL/ Ralf Jürgens