Sie wurde von Designer Guido Maria Kretschmer (49) zu Deutschlands schönster Frau gekürt: Ramona. Sie darf nun in Unterwäsche für Werbeplakate posieren und wird sicher noch in der ein oder anderen TV-Show zu sehen sein. Für sie hat sich das Abenteuer also definitiv gelohnt, aber gilt das gleiche auch für Guido? Manch einer hat da so seine Zweifel dran.

Guido Maria Kretschmer
RTL / Andreas Friese
Guido Maria Kretschmer

Modeschöpfer Thomas Rath (48) findet klare und vor allem sehr offene Worte für das Format und die Teilnahme seines Designerkollegen. Er hält das Ganze für - naja, sagen wir mal - fragwürdig. "Nee, das ist gar nichts. Da muss ich ganz ehrlich sagen, das Show-Konzept hätte ich auch nicht angenommen. Da glaube ich, war Guido schlecht beraten, das zu tun", so Rath im Interview mit Promiflash.

Thomas Rath
Sascha Steinbach / Getty Images
Thomas Rath

Er selbst hätte solch ein Angebot nicht angenommen und lieber auf ein spannenderes Projekt gewartet. "Man muss genau darauf achten, was man macht. Unbedingt! Ich hab vieles abgesagt, lieber absagen, irgendwann kommt das Richtige im Leben", findet der ehemalige Germany's next Topmodel-Juror.

Guido Maria Kretschmer
Schultz-Coulon/WENN.com
Guido Maria Kretschmer

Was er sonst zu dem Format und Guido Maria Kretschmer zu sagen hat, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Episode.