Sie ist schön, blond, jung und die Welt kennt sie vor allem als eines: Exfreundin vom royalen Blaublüter Prinz Harry (30). Doch eigentlich ist Cressida Bonas (26) ein gefragtes Model - und warum das so ist, machte sie nun mit einem neuen Magazin-Cover deutlich. Auf der aktuellen Miss Vogue strahlt die Britin vom Titelblatt herunter und machte im Interview gleich noch ein Geständnis, mit dem wohl niemand gerechnet hätte.

Prinz Harry und Cressida Bonas
Getty Images
Prinz Harry und Cressida Bonas

Denn It-Girl Cressida ist gar nicht so selbstbewusst und extrovertiert, wie sie von den Medien oft wahrgenommen wird. Ganz im Gegenteil: "Ich verstehe das selbst nicht so richtig. Im echten Leben bin ich so schüchtern, wie gelähmt! Aber wenn ich performe, ist das komplett anders. Dann fühle ich mich frei." Und tatsächlich ist Cressida bei ihren Jobs als Model oder Schauspielerin nicht anzumerken, dass sie sich oft nicht wohl in ihrer Haut fühlt. Schließlich weiß sie ihre zahlreichen Talente gewinnbringend einzusetzen und steht dafür unter Dauerbeobachtung der Presse. Eigentlich kein Alltagsszenario, das sich schüchterne Menschen gerne vorstellen.

Cressida Bonas
WENN
Cressida Bonas

Doch Cressida hat es geschafft, beruflich komplett professionell zu sein und ihre Ängste und Zweifel hinter einer toughen und selbstsicheren Maske zu verstecken - vielleicht ein Teil ihres Erfolgsgeheimnisses!

Cressida Bonas
WENN
Cressida Bonas